Suche
  • Tierschutzverein | Tiervermittlung
Suche Menü

Zuhause gesucht für Ella

Ella
Ella war 3 Jahre vermittelt und ist nun seit dem 18.03. wieder ein Tier&Tat Schützling.

Nicht alles ist im Leben planbar, Lebensumstände ändern sich und manchmal kommt es dann ganz anders als man dies sich einmal vorgestellt hat.

So ist es in Ellas Familie passiert und Ella ist mit den wachsenden Veränderungen einfach nicht klar gekommen. Am meisten gestresst war sie durch die beiden Kinder der Familie. Sie ist dort überhaupt nicht mehr wirklich zur Ruhe gekommen und hat Stresssymptome wie hecheln, hängendes Schwänzchen und permanente Unruhe gezeigt. Die Entscheidung Ella abzugeben war bestimmt keine leichte Entscheidung.

Ella lebt nun im Vierpfotenhaus in 25365 Sparrieshoop.

Sie zeigt sich hier nach ganz kurzer Eingewöhnung von einer ganz anderen Seite 🙂

Aber vorab kurz Ellas Eckdaten :

– geb, 05/2013
– Höhe : 30 cm Gewicht : ca. 6 Kg
– Kl. Mix – Pinscher ist mit dabei 🙂
– kastriert
– gechipt
– geimpft
– befindet sich seit Ende Dezember 2014 in Deutschland


<3 Ella ist ein Sonnenscheinhund. <3 Sie zeigt sich hier keck, fröhlich, lebt auf durch den Kontakt mit den anderen Hunden und kommt hier wunderbar wieder zur Ruhe. Ella hört super unterwegs - eine Leine braucht man fast garnicht. Sie zeigt sich hier komplett stubenrein. Ihr " altes Verhaltensmuster " das sie beim Begrüssungsritual pischert vor Aufregung, vor Freude, how ever, hat sie abgelegt. Zum Einen saugt sie förmlich das Verhalten der anderen Hunde auf, zum Anderen wird hier nie ein Tamtam weder ums Gehen noch ums Wiederkommen gemacht.

Für Ellas Verhaltensmuster ist es in jeder Hinsicht förderlich, dass sie nicht mehr den Status der ” Einzelprinzssin ” hat. Auch ihr ” Trennungsproblem ” hat sich komplett aufgelöst – dass heisst, sie jault und heult nicht mehr hinter ihrem Menschen her, wenn man das Haus ohne sie verlässt. Dieses Problem, was sie auch wohl von Anfang an gezeigt hat, beruhte nicht unbedingt auf ” Trennungsangst ” sondern eher auf ” Krontrollverlust “.

Kurz ein paar Sätze zu den Pinschern 🙂 . Pinscher sind ganz tolle Hunde. Sie sind sehr personengebunden – d.h. ihren Menschen lieben sie abgöttisch und würden für ihn durchs Feuer gehen Fremden gegenüber sind sie misstrauisch. Pinscher sind hochintelligent und brauchen klare Menschen, die ihnen Sicherheit und die nötige Führung geben. Im Haus sind sie ganz sanft und oft verschmust wie Katzen, draussen passen sie aber auf und bewachen auch.

Ella bindet sich ganz schnell an ihren Menschen, man muss aufpassen, dass sie einen nicht komplett vereinnahmt und wenn dies gelingt, ist sie einfach nur nur toll. 🙂

Durch das Leben in einer Familie kennt Ella auch schon ganz viel. Hier hat Ella nun noch mal intensiv Kontakt zu anderen Tieren. Freilaufende Hühner sind null Problem, Ziegen boxen, wenn man einfach Wurzeln aus dem Ziegeneimer klaut :-), mit den Pferden waren wir nun schon gemeinsam spazieren und das macht sie nahezu perfekt mit. Hinter den Katzen ist sie allerdings zu oft und zu schnell hinterher, also zu Katzen würde ich sie nicht unbedingt vermitteln.

Zwei grosse Wünsche an Ellas neues Zuhause bzw ihre neuen Menschen :

– Ella wird nicht mehr zu kleinen Kindern vermittelt. Sie tut Kindern nichts, aber dies war der Hauptabgabegrund. Das permanente Zusammenleben mit den Kindern hat für Dauerstress bei Ella gesorgt.
– Um entspannt und glücklich zu Leben sollte Ella Zweit – oder Dritthund werden.

Wer sich nun für Sonnenschein Ella bewerben möchte und ihre und unsere 2 Wünsche berücksichtigt, meldet sich bitte bei Pflegefrauchen Jenny Landsmann
Tel. 04121 3422 ( bitte ggf auf AB sprechen und Rückrufnummer hinterlassen ) ☘️”