Suche
  • Tierschutzverein | Tiervermittlung
Suche Menü

Unsere Pfingst Polenfahrt

Diesmal waren wir “nur” in Wandas neuem Domizil Brodziszewo. Es leben zur Zeit ca. 120 Hunde und ca. 30 Katzen dort. Dieser Ort wird nach und nach eine Arche für die vielen kleinen älteren Hunde, die es ganz schwer im Haupttierheim Przyborowo haben. Viele der Hunde dort sind zusätzlich noch gehandicapt aufgrund von körperlichen Einschränkungen der unterschiedlichsten Art. Bei etlichen der kleinen Gesellen gibt es eine Störung des Bewegungsapperats – sie humpeln, ziehen ein Beinchen nach oder können nicht mehr so gut aufstehen. Altersbedingt sehen und hören viele nicht mehr gut.
Wenn Wanda vor Ort ist, dürfen die meisten der Hunde frei mitlaufen und sind alle immer darauf erpicht so schnell wie möglich hinter Wanda herzuflitzen.
Wir wurden bei unserem Eintreffen dort also von einer ganzen Schar Hunde begrüsst und umringt, die sich eben so doll zu freuen schienen wie Wanda und Malgorzata. 🙂

Unsere letzte Fahrt ist gerade mal 6 Wochen her gewesen und es freute uns so sehr, dass wir so schnell wieder hier sein konnten. ❤

Vier unser neuen Schützlinge lebten dort und nur unser 5ter Reisegefährte Malibu war im Haupttierheim untergebracht. Wir konnten so im Laufe des Samstagnachmittags unsere Pflegehunde schon ein wenig kennenlernen und in der Gruppe beobachten, was immer sehr hilfreich ist.

Nach einem ganz herzlichen intensiven Nachmittag mit ganz vielen tollen Gesprächen, sind wir abends ziemlich müde in unser Hotel gefahren um ausgeruht die sonntögliche Rückfahrt anzutreten.

Zum Glück sind wir Sonntag zurückgefahren, denn dadurch sind wir nicht in den Pfingstrückreiseverkehr geraten und waren schon zeitich um 15 Uhr wieder zu Hause.

Dies sind unsere 5 Neuen

Psota, Lapka, Malibu, Pasja und Pimio –

– Psota jetzt Lotti iat eine 11 jährige kleine Hundedame, die schon Einiges in ihrem Leben durchgemacht hat. Letztes Jahr wurde sie schwerverletzt nach einem Autounfall in die Tierklinik gebracht. Sie wurde an der Wirbelsäule operiert und war erst hinten gelähmt. Dies hat sich zum Glück regeneriert. Sie läuft mittlerweile lediglich mit einer kleinen Gangauffälligkeit. 🙂 Sie ist eine ganz fröhliche liebe dankbare Hündin, die es nun noch einmal ganz schön haben soll.
– Lapka ist die kleine zauberhafte Hündin mit drei Beinen und den wunderschönen sanften Rehaugen, in die Ina sich auf unserer Ostertour verliebt hat. Sie ist auf ein Jahr geschätzt. Und ob sie ihre Pflegestelle noch mal verlassen wird 🙂 Hmmmm …
– Malibu ist ein 5 jähriger Rüde, der ganz lieb , ganz sanft und sehr sozial zu Mensch und Tier ist. Er hatte das Glück, dass Luke noch vor unsere Fahrt seinen Menschen gefunden hat und umgezogen ist, so konnte er quasi im letzten Moment noch “nominiert” werden. Bitte nicht mehr in Malibu verlieben, er hat schon das Herz eines Menschen im Sturm erobert und wird in 2 Wochen zu seinem neuen Frauchen ziehen. 🙂
– Pasja ist eine ganz kleine ( meine Kater sind zum Teil grösser als sie ) Pudel x Terrier x Cocker ? ohne gewähr 🙂 🙂 Mischlingsdame. Sie ist auf 6 Jahre geschätzt, benimmt sich aber zur Zeit eher wie ein Welpe. Sie kam im Winter nach einer Beschlagnahmung ins Tierheim. 6 kleine Hunde lebten ohne feste Hütte und ohne regelmässige Versorgung nur draussen auf einem Grundstück.Für Vier der kleinen Hunde kam die Rettung zu spät, sie sind in Obhut der Tierschützer gestorben. Pasjas leben hing an einem seidenen Faden, sie war länger in der Klinik am Tropf und brauchte Intensivpflege. Zum Glück hat sie es geschafft und sucht nun ihr erstes richtig schönes Zuhause.
– Pinio heisst der kleine alte dreifarbige Opi mit den knopfaugen, der uns alle auf der letzten FAhrt in seinen Bann gezogen hat. Sein Herrchen ist gestorben und so kam er ins Tierheim, sass anfangs völlig verloren und verstört im Einzelzwinger und hat gewartet, dass sein Mensch wiederkommt und ihn abholt. 🙁 Er hat sich mittlerweile zu einer fröhlichen Type entwickelt – mit dem ganz eigenen reizenden Charme eines Rauhhaardackels. Seine geschätzten 11 Jahre merkt man ihn nicht so an. 🙂

Unserer ” Zuhause-such-Hunde” werden noch einmal ausführlich im Einzelprofil vorgestellt.

Wer dies aber nicht mehr abwarten kann, kann sich schon für Lotti, Pasja und Pinio bewerben. 🙂

Alle sind wie immer kastriert, gechipt und geimpft.